Gesellschaft für Wirtschaftsförderung,
Ausbildungs- und Beschäftigungsinitiativen mbH

/ Soziale Angebote
zur Unterstützung


Eingliederung

In dem Bereich Eingliederung sind Projekte zusammengefasst, die Menschen in besonderen Lebensumständen die Teilnahme an Schule, Ausbildung und beruflicher Weiterentwicklung sichern sollen.

Es werden Wege zur Teilnahme am beruflichen Leben gesucht, Praktika zur Arbeitserprobung vermittelt und die Vernetzung in das gesellschaftliche Leben unterstützt.

Die TeilnehmerInnen an den Freiwilligendiensten (FSJ, BFD) werden betreut und zur Inklusion in den Integrationshilfen in Schulen eingesetzt.

Die Unterstützung bei der aktiven Suche nach neuen und passenden Beschäftigungsmöglichkeiten ist ebenso ein besonderer Schwerpunkt der Eingliederung.

Aktivierungszentrum

Das Projekt „Aktivierungszentrum“ an den Standorten Dillenburg und Wetzlar unterstützt Sie Ihre Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen. Wir wollen mit Ihnen kreative Wege finden Ihre Stärken in Arbeit, in die Familie, in das nahe Umfeld oder in die Gesellschaft einzubringen. Die Teilnahmedauer beträgt in der Regel sechs Monate.

Ihre Perspektiven

  • Neue Ideen hinsichtlich Ihrer Berufstätigkeit entwickeln und neue Chancen entdecken
  • Eigene Fähigkeiten und Stärken erkennen und nutzen
  • Hürden erfassen und überwinden
  • Fähigkeiten zur Selbsthilfe entwickeln
  • Einsatzmöglichkeiten erproben und erweitern
  • Einstieg in Arbeit oder eine geeignete Beschäftigung finden

Unsere Angebote

  • Begleitung und Unterstützung mit Kompetenz und Herz
  • Vielfalt an Praktika-Möglichkeiten
  • Einbeziehung von Beschäftigungsalternativen
  • Moderne und angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Stärkung der Leistungsfähigkeit und Selbstorganisation
  • Sozialberatung
  • Informationsveranstaltungen zu sozialen Fragen
  • Erfahrungsaustausch in Gruppen
  • Aktivitäten zur Gesundheitsförderung und Freizeitangebote
  • Hilfe bei Ihren Bewerbungen und professionelle Unterstützung bei der Arbeitssuche

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Flyer.

Kontakt

Kontakt: aktivierungszentrum@gwab.de (Kontakt)

Downloads

Schulassistenz

Der BereichSchulassistenz betreut behinderte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche aus dem LDK und unterstützt diese bei der Teilnahme im Schulalltag. In diesem Projekt kommen junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und dem neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) sowie angelernte bzw. ausgebildete Fach- und Betreuungskräfte zum Einsatz.

  • Die konkreten Hilfestellungen im Schulalltag umfassen
  • die praktische Unterstützung (vor allem bei Körperbehinderten) im Umgang mit dem Schulmaterial, beim Zurücklegen des Schulweges und der Wege innerhalb der Schule und die Begleitung im Schulsport
  • Unterstützung bei der Einnahme der Mahlzeiten, evtl. beim Toilettengang und der Körperhygiene
  • Hilfen zur Konzentration und besseren Teilnahme am Unterrichtsgeschehen sowie beim Ordnen der Unterrichtsmaterialien
  • die Förderung der sozialen Integration des Kindes in die Klassen- und Schulgemeinschaft z.B. durch Gruppenaktivitäten
  • die Förderung der Eigenständigkeit in der (Schul-)Alltagsbewältigung
  • die optimale Förderung der Gesundheit ggf. durch Unterstützung therapeutischer Maßnahmen

Kontakt

Kontakt: schulassistenz@gwab.de (Kontakt)

Partner

Freiwilligendienste bei der GWAB

Unsere Freiwilligen werden eingesetzt in der Einzelbetreuung und Integration behinderter und chronisch kranker Kinder und Jugendlicher in Regel- und Förderschulen des Lahn-Dill-Kreises. Konkrete Aufgaben siehe Schulassistenz.

Ein weiteres Feld für die Freiwilligendienste (FSJ, BFD) ist der Einsatz an Schulen des LDK. Hier sind die Freiwilligen übergreifend für verschiedene Aufgaben eingesetzt, angebunden an die pädagogische Mittagsbetreuung, zur Essensausgabe, zur Hausaufgabenhilfe und freizeitpädagogischen Aktivitäten mit Gruppen von Schülern, ggf. auch stundenweise Einzelbetreuung von Kindern mit besonderem Hilfebedarf in Zusammenarbeit mit den LehrerInnen.

Ein Freiwilligendienst läuft in der Regel ein Jahr von August bis Juli. Die Freiwilligen werden zu Beginn in einem Seminar auf die kommende Aufgabe vorbereitet. Dann arbeiten sie unter fachlicher Anleitung Vollzeit in dem jeweiligen sozialen Einsatzfeld.

Da das FSJ/BFD als Bildungsjahr angelegt ist, werden in insgesamt 25 Seminartagen über das Jahr verteilt die Praxiserfahrungen reflektiert und vertieft. Es findet dabei auch ein Austausch und Lernprozess zu allgemeinen, gesellschaftspolitischen, ethischen und persönlichen Themen statt. Freude und Spaß bei der sozialen Arbeit und im Gemeinschaftserleben kommen dabei nicht zu kurz.

Die Arbeitszeiten sind ausgerichtet an den Schulzeiten der zu Betreuenden und liegen im Rahmen der 39 Stunden/Woche. Der Urlaubsanspruch beträgt 26 Tage in dem Jahr.

Kontakt

Kontakt: freiwilligendienste@gwab.de (Kontakt)

Downloads

Partner

Job Aktiv

(anerkannt nach AZWV)

Das Projekt „Job Aktiv“ unterstützt die TeilnehmerInnen bei ihrer individuellen Stellensuche, damit sie schnellstmöglich eine passende Arbeit finden. Die Zuweisung in das Projekt erfolgt durch das kommunale Jobcenter Lahn-Dill. Standorte bestehen in Dillenburg und Wetzlar (siehe Flyer).

Die Teilnahmedauer beträgt 8 Wochen ab dem individuellen Beginn und verlängert sich entsprechend der Ausfallzeiten durch Krankheit bzw. Fehlzeiten. Normalerweise sind die TeilnehmerInnen wöchentlich an 4 Werktagen für je 3 Stunden bei „Job Aktiv“ anwesend. Eine flexible Zeiteinteilung vor- oder nachmittags ist möglich.  

Ziele des Projektes
•    Stärkung Ihrer Fähigkeiten
•    Professionelle Erstellung von Bewerbungsunterlagen
•    Suche nach geeigneten Arbeits-/ Ausbildungsplätzen
•    Aufbau der Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern
•    Schnelle und dauerhafte Arbeitsaufnahme  

Angebote
•    Moderne und angenehme Arbeitsatmosphäre
•    PC mit Internetanschluss
•    USB-Stick, Bewerbungsmappen
•    Telefon, Fax, Kopierer
•    Individuelle Begleitung durch erfahrene Jobcoaches
•    Erfahrungsaustausch in Kleingruppen
•    Seminare zu aktuellen Themen
•    Tageszeitungen

Kontakt

Kontakt: jobaktiv.wetzlar@gwab.de (Kontakt Wetzlar)

Kontakt: jobaktiv.dillenburg@gwab.de (Kontakt Dillenburg)

Downloads

Partner